Home  *  Online-Exerzitien bei Facebook * Kontakt / Impressum / Haftungsauschluß  *  Links  *  Aktualisiert am 07.02.2017       


Online-Exerzitien



Online-Exerzitien wenden sich an Leute,
die ausprobieren wollen, wie man mit Gott reden kann.











Wer kann an den Online-Exerzitien teilnehmen?

Besonders im Blick sind bei den Exerzitien Online Menschen, die mit dem Beten und Gott-Kennenlernen anfangen möchten und die berufsbedingt oder aus anderen Gründen nicht an Besinnungswochenenden usw. teilnehmen können. Ansonsten gibt es keine Voraussetzungen für die Exerzitien Online. Wegen der großen Nachfrage nehmen wir allerdings keine Anmeldungen an von Leuten, die schon Erfahrungen mit Exerzitien oder geistlicher Begleitung haben.


Werde ich in den Online-Exerzitien
persönlich begleitet?

Ja. Die Impulse werden für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer jeweils persönlich ausgewählt, geschrieben oder auch bearbeitet. Es sind keine Sammelmails oder maschinell erstellte Texte, die Sie bekommen. Darüber hinaus geht derjenige (oder diejenige), der/die Sie begleitet wöchentlich einmal in einer entsprechend ausführlichen Mail auf Ihre aktuelle Situation und auf Ihre Fragen ein.


Wie kann ich mitmachen?

Informationen zur Teilnahme finden Sie hier.


Wieso muß ich regelmäßig etwas schreiben?

Die täglichen drei Zeilen sind nur für Sie selbst bestimmt. Sie sollen Ihnen dabei helfen, einen Punkt am Tag zu haben, an dem Sie noch einmal überdenken, was dieser Tag im Rahmen der Exerzitien für Sie bedeutet hat. Gerade an Tagen, an denen Sie mit einem Impuls nicht soviel anfangen können, ist das wichtig, um dabeizubleiben.

Der wöchentliche Rückblick hat zum einen eine ähnliche Funktion, wie ihre täglichen Kurznotizen. Zum anderen ist er aber für den Begleiter wichtig, damit dieser eine Idee davon bekommt, wie es Ihnen geht, was für Fragen Sie haben und was er Ihnen in der nächsten Woche für Impulse geben könnte.


Wozu ist der Begleiter da?

Der Begleiter hat zwei Aufgaben. Zum einen schreibt er Ihnen die Impulse und hilft Ihnen, den Rahmen der Exerzitien einzuhalten. Zum anderen ist es wichtig, daß Sie während der Exerzitien nicht alleine sind und einen Ansprechpartner und eben auch Begleiter haben, der für Sie da ist, wenn Sie Ihr Leben und Ihre Beziehung mit Gott unter die Lupe nehmen.




Kann ich jederzeit mit den Exerzitien anfangen?

Aus organisatorischen Gründen wird es immer festgesetzte Termine für die Exerzitien geben.


Ich möchte einfach mal ein paar Tage reinschnuppern. Geht das?


Leider nein. Die Exerzitien leben davon, daß man sich entschließt sie zu machen. Andernfalls würde man täglich vor der Frage stehen, ob man noch weitermachen will. Aus diesem Grund gehört es zu den Bedingungen der Teilnahme, sich wirklich auf die ganzen Exerzitien einzulassen.

Wie steht's um die Datensicherheit?

Dies ist Standard bei den Online-Exerzitien: Alle Daten werden (vorübergehend) auf einem individuell durch Paßwort gesicherten Computer, bzw. in einer durch Paßwort gesicherten Mailbox des Begleiters, bzw. des Koordinators  gespeichert. Nach Abschluß eines Kurses der Online-Exerzitien wird der gesamte Mail-Verkehr sowohl vom Koordinator, als auch vom Begleitenden gelöscht. Länger gespeichert werden lediglich die Namen der Teilnehmer und ihrer jeweiligen Begleiter.

Ein gewisses Sicherheitsrisiko besteht auf Seiten der Teilnehmenden, wenn deren Computer im Beruf gleichzeitig von Kollegen, bzw. privat gleichzeitig von Familienangehörigen genutzt wird. Es ist nicht zu empfehlen, ‚dienstliche‘ Computer oder berufliche Mail-Adressen für Online-Exerzitien zu nutzen. Auf jeden Fall jedoch sollte der persönliche Mail-Zugang durch ein Paßwort geschützt sein. Auch im familiären Bereich sollten individuelle Paßworte selbstverständlich sein.

Diese Empfehlungen garantieren normalerweise eine hinreichende Datensicherheit. Vereinzelt nutzen Teilnehmer für die Online-Exerzitien auch anonyme Mailadressen und/oder Decknamen. Wer darüber hinaus Sicherheit wünscht, braucht eine ‚Ende-zu-Ende-Verschlüsselung‘, die es auch kostenlos gibt, die jedoch für beide Seiten relativ aufwendig ist. Diese Art der Verschlüsselung wird bei Online-Exerzitien nicht genutzt. Es sei allerdings darauf hingewiesen, daß es eine absolute Datensicherheit nicht gibt. 

Was kostet die Teilnahme an den Online-Exerzitien?

Die Exerzitien sind völlig kostenlos.