Kurzporträt  *  Links  * FacebookOnline-Exerzitien bei Facebook * Kontakt / Impressum / Haftungsauschluß  *  Sitemap  *  Aktualisiert am 15.07.2016      


P. Heribert Graab S.J.



Predigten, Meditationen, Online-Exerzitien...





Online -
Exerzitien
Bild
und
Text
nächster Kurs: 05.09. - 02.10.2016
  Ejercicios-Online
Infos, Texte, Impulse
Espiritualidad ignaciana

aktuell: 16. Sonntag i.Jk, 17.07.
  Domingo Décimo Cuarto, 02.07. 
aktuell: 15. Sonntag i.Jk, 10.07.
  Domingo Décimoquinto, 10.07.
Bild des Monats Juli
 
Imagen del Mes de Julio


Bild-Text-Impulse zum 'Heiligen Jahr der Barmherzigkeit'

Am Sonntag, dem 10. Juli,
feierte die Gemeinde Sankt Peter
ihr Sommerfest, ihr Patrozinium
und den 70. Geburtstag des Pfarrers



Begrüßung zu einem festlichen Gottesdienst...



in dem z.B. Kinder ihren Pfarrer segnen...



und der schließlich ausklingt mit dem 'Te Deum', während ein großes Weihrauchfaß durch die ganze Kirche schwingt.



Selbstverständlich wurde weiter gefeiert auf dem Kirchhof...
Und anschließend ging's in die Ferien.




Das aktuelle Heft
für Freundinnen und Freunde
der deutschen Jesuiten.
Zum Thema:
 
"
Predigen"
 


Kostenlos bestellen
und / oder abonnieren:


online@jesuiten org




Während der Ferien feiern wir in Sankt Peter jeweils zwei Sonntagsgottesdienste: um 12.00 Uhr und um 18.00 Uhr.
Die Familienmesse um 10.30 fällt aus!
Ebenfalls fällt die 'Nachtmesse' um 21.00 Uhr aus.

Die übliche Gottesdienstordnung beginnt dann wieder am ersten Sonntag im September, also 4. September.









Sehr verständlich ist, daß viele katholische Christen in Deutschland über die Praxis nahezu aller Bistümer verärgert sind, ihre pastoralen und personellen Probleme lösen zu wollen, indem sie Pfarreien zusammenlegen, Kirchen schließen und damit so manche Gemeinde 'kaputt' machen. Aber es geht auch anders, wie dieses Beispiel zeigt.









Sie erreichen mich unter der e-mail-Adresse info(at)heribert-graab.de oder unter heribert.graab(at)jesuiten.org.

Anregungen und Kritik an dieser Seite und an den Texten
sind durchaus erwünscht.